fbpx

Anhängerausbildung

Anhänger-Klassen
  • Anhänger BE zulässige Gesamtmasse beträgt zwischen 4.250 kg und 7.000 kg
  • Anhänger B96 zulässige Gesamtmasse als 3.500 kg ist aber geringer oder gleich 4.250 kg
  • Anhänger B zulässige Gesamtmasse des Anhängers 750 kg oder Fahrzeug+Anhänger 3.500 kg

Anhänger in der Fahrerlaubnisklasse BE:

Voraussetzung : Fahrerlaubnisklasse B sowie eine praktische Ausbildung bestehend aus einer Grundausbildung und den besonderen Ausbildungsfahrten. Den theoretischen Teil der Ausbildung kannst Du dir sparen. Alles Wichtige rund ums “ Fahren mit Anhänger “ hast Du schon in der Theorie für den Autoführerschein gelernt und musst diesen nicht nochmal absolvieren.

Die Grundausbildung besteht aus normalen Fahrstunden, in denen du ein Gefühl für das Fahren mit Anhänger bekommen sollst. Dazu kommt die fahrtechnische Vorbereitung, das Verbinden und Trennen sowie die Grundfahraufgabe- hier übst Du das Rangieren bis Du die Fahrzeugkombination“mit links“ um die Ecke bekommst.

Die besonderen Ausbildungsfahrten bestehen aus:

  • 3 Überlandfahrten
  • 1 Autobahnfahrt
  • 1 Nachtfahrt
Jetzt anmelden
Du hast eine Frage?

Telefon
05141 349 48 88
Öffnungszeiten
Montag 12 Uhr - 18 Uhr Dienstag 12 Uhr - 20 Uhr Mittwoch 12 Uhr - 18 Uhr Donnerstag 12 Uhr- 20 Uhr Freitag 12 Uhr bis 16 Uhr

Anhänger in der Fahrerlaubnisklasse B96:

Voraussetzung : Fahrerlaubnisklasse B sowie einer praktischen Ausbildung, bestehend aus einer Grundausbildung und den besonderen Ausbildungsfahrten. Den theoretischen Teil der Ausbildung kannst Du dir sparen. Alles Wichtige rund ums “ fahren mit Anhänger “ hast Du schon in der Theorie für den Autoführerschein durchgenommen.

 

Für die Schlüsselzahl 96 ist keine theoretische und praktische Prüfung nötig, sondern lediglich eine Fahrschulung. Achtung! Wenn Du nur mit B96 einen Anhänger ziehen willst, kann das leicht ins Auge gehen. Stell Dir vor, du fährst immer das selbe Auto und nimmst immer den selben Anhänger mit. B96 reicht dafür aus- schön und gut, aber was passiert, wenn du den Anhänger heute mal mit einem anderen Auto ziehen willst. Schon wenige Kilo mehr bei der zulässigen Gesamtmasse können entscheidend sein, sodass Deine Kombination nicht mehr unter “ B96″ sonder unter BE fällt- und dann begehst Du eine Straftat: Fahren ohne Fahrerlaubnis!

Quelle: Springer Fachmedien